Seite 1 von 1

Mangel festgestellt: Gefechtshelme der Bw

BeitragVerfasst: 19/5/2015, 14:51
von Falke
Mangel festgestellt: Betroffene Gefechtshelme werden ausgetauscht

Berlin, 19.05.2015, Presse- und Informationsstab BMVg.
Während regelmäßiger Untersuchungen der Standard-Gefechtshelme der Bundeswehr (Typ: „Gefechtshelm allgemein“) wurde festgestellt, dass bestimmte Helme mit Halteschrauben für den Innenausbau ausgerüstet sind, die nach aktuellen Erkenntnissen keine ausreichende Splitterfestigkeit aufweisen.

Bild
Der „Gefechtshelm allgemein“ der Bundeswehr. (Quelle: Bundeswehr/Modes)

Die betroffenen Helme können mittels einer einfachen Sichtprüfung identifiziert werden. Ihre Nutzung wurde unverzüglich nach Bekanntwerden der Schwachstelle auf den Grundbetrieb eingeschränkt.

Um eine mögliche Gefährdung der Soldaten und Soldatinnen in den Einsätzen auszuschließen, werden in den Kontingenten die betroffenen Schrauben der Helme schnellstmöglich ausgetauscht. Danach erfolgt auch der Austausch aller betroffenen Gefechtshelme für den Grundbetrieb im Inland.

Der Gefechtshelm, allgemein unterliegt einer sofortigen Nutzungseinschränkung (verteilt über BAAINBw), sofern Halteschrauben des Herstellers INDUYCO (siehe Bild) verbaut sind. Vorgaben zur Sichtprüfung der Helme erteilt die zuständige Dienststelle.

Bild
„Rund mit Innensechskant“: So sehen die Schrauben aus, die betroffen sein können. (Quelle: Bundeswehr)


Quelle: http://www.bundeswehr.de