Seite 1 von 1

KSK bekommt das neue G36K A4

BeitragVerfasst: 20/12/2013, 21:22
von Wolf
Bild

Sturmgewehr G36

Die Kommandosoldaten des Kommando Spezialkräfte nutzen seit vielen Jahren das G36 K A1.
Es gibt vermutlich keine andere deutsche militärische Einheit die ihren Waffen an Schussbelastung und Beanspruchung mehr zumutet.
In vielen, zum Teil lebensgefährlichen Situationen hat uns diese Waffe in Sachen Zuverlässigkeit und Treffgenauigkeit nie im Stich gelassen.
Jede Waffe dieser Welt wird wenn Sie heiß geschossen wurde an Treffgenauigkeit verlieren und unterliegt bestimmten Wartungsintervallen bei denen Verschleißteile gewechselt werden müssen.
Eine Unterlassung sowie falscher Umgang ist grob fahrlässig und gefährdet das Leben unserer Soldaten. Heckler & Koch gibt diese Intervalle vor, ist aber nicht für deren Durchführung verantwortlich.
Diese Verantwortung für Ausbildung und Wartung liegt einzig und allein bei der Bundeswehr. Das Kommando kommt dieser Verantwortung nach, was die hohe Treffgenauigkeit über Jahre beweist.
Das KSK bekommt jetzt das neue G36K A4 welches bis zur nächsten Neubeschaffung wieder ein treuer Begleiter unserer Kommandos sein wird.

Nicht immer ist es nur die Waffe die zu schlechten Treffergebnissen führt.

diekommandos

Link zum Untersuchungsbericht


Quellen: http://www.diekommandos.de; http://www.battle-display.info

Re: KSK bekommt das neue G36K A4

BeitragVerfasst: 21/12/2013, 15:35
von Wolf
Ein G36K in einer ähnlichen Konfiguration bei den Kampfschwimmern.

Bild
Quelle: http://www.christin-rudolph.de/

Re: KSK bekommt das neue G36K A4

BeitragVerfasst: 4/1/2016, 11:53
von Zobel
Hier zu sehen:

Re: KSK bekommt das neue G36K A4

BeitragVerfasst: 4/1/2016, 13:22
von Puma
Ist eigentlich bekannt ob sich an den "inneren Werten" auch mal was geändert hat?

Re: KSK bekommt das neue G36K A4

BeitragVerfasst: 20/1/2016, 18:11
von Serval
G36 K A4: Spezialkräfte und spezialisierte Kräfte (ersetzt G36 K A0/A1/A2)

G36 K A0 und A1: nur Spezialkräfte
G36 K A2: spezialisierte Kräfte


Quelle zwar vom 08.09.2015: http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/ ... tfqmK0ks!/